John Petschinger

1994 im Burgenland, Österreich, geboren, wächst der freischaffende Künstler im elterlichen Hotelbetrieb auf und eben dahin auch hinein. 

Vom Kindermodel und Schauspieler führt Petschingers Weg in die Hotellerie und die Welt, arbeitete der heute 26-Jährige doch auf Luxuskreuzfahrtschiffen und in namhaften Hotels in Österreich und der Schweiz.

 

Die Kunst, die findet den John allerdings schon im Kindesalter. Oder John die Kunst – der Spielraum für Interpretation möchte auch hier stilvoll gewahrt werden.

Früh geprägt durch die Malerei seines Großvaters und seiner Mutter, zieht es den Südburgenländer am Ende dorthin, wo er heute steht: ins Atelier.

Er widmet exklusiv limitierten Büchern seine Farben und Leinwände und schafft damit Kunstwerke, die bereits ihren Platz in Mailand, Venedig oder St. Moritz gefunden haben. 
John Petschinger verarbeitet in seinen Collagen große Sehnsüchte und seine ganz eigenen. Abstraktes und der Zufall prägen die Arbeit ebenso, wie knallige Farben und die unverkennbare Signatur des Künstlers, die sich in seinen Arbeiten oft wiederfindet: die Blume