Über die Künstlerin

Dagmar Beyer

Graz, Österreich

Biografie

Dagmar Beyer wurde 1963 in Wolfsberg, Kärnten geboren. Sie lebt und arbeitet heute in Graz und Wien. Nach dem Studium für Rechtswissenschaften an der KFU Graz, absolvierte sie das Master-Studium "Art & Economy" and der Universität für angewandte Kunst in Wien.

Ihre Arbeiten mit vorwiegend kleinen Formaten aus Papierfetzen, Plakatabrissen, typografischen Schnipseln und Fotofragmenten behandeln thematisch die „Frau und ihre Position“ und die „Frau und ihre Wahrnehmung“.

Sie verarbeitet für ihre Collagen bzw. Decollagen bevorzugt Papier auf verschiedenen Trägermaterialien im Atelier, aber auch im urbanen Raum.
Das Herausnehmen aus vorhandenen Zusammenhängen, die Haptik des Materials und die Möglichkeit eine neue Ästhetik zu schaffen ist die Grundlage der Komposition. Die Unvorhersehbarkeit des Materials und die sich daraus ergebende Gestaltungsmöglichkeit, Abrisskanten und Farben, entscheiden über den Gestaltungsprozess.
Neben den Papierarbeiten entstehen auch fotografische Collagen in Form von Mehrfachbelichtungen.


Ausstellungen und Messen

2019

  • #epicwomen
    Bakerhouse Gallery - Graz, Österreich
  • #epic opening - Bakerhouse Gallery 2.0
    Bakerhouse Gallery - Graz, Österreich

2020

  • Back to Reality
    Bakerhouse Gallery - Graz, Österreich
  • SIAF - Salzburg International Artfair
    Salzburg, Österreich
  • #epicwomen 2020
    Bakerhouse Gallery - Graz, Österreich
  • ARTe-Contemporary Art Exhibition
    Wiesbaden, Deutschland
  • ARTMUC Art Fair
    München, Deutschland
  • X-Mas Special Gruppenausstellung
    Bakerhouse Gallery - Graz, Österreich