Irina Biatturi

Kunstwerke anzeigen

Biographie

Gewinnerin des Publikumspreises und des Präsidentenpreises bei der Florence Biennale 2023 in Italien und Absolventin der Nicolae Grigorescu Kunstakademie in Bukarest, ist Irina Biatturi seit ihrer Jugend in der Malerei tätig. Nachdem sie in mehreren Ländern wie Mexiko und Neuseeland gelebt hat, residiert und arbeitet sie nun in Antibes.

Ihre Ölgemälde, die sich auf Frauen und Sinnlichkeit konzentrieren, lassen sich von Art Deco und Jugendstil sowie den Kompositionen der italienischen Renaissance-Meister inspirieren. Ihre Leinwände strahlen ein Gefühl von Frieden und Ruhe aus und laden den Betrachter ein, in die glamouröse und bezaubernde Atmosphäre der "Goldenen Zwanziger" an der Französischen Riviera einzutauchen.

Ihre Kunstwerke sind heute Teil zahlreicher privater Sammlungen und wurden in Galerien, Museen und prestigeträchtigen Kunstausstellungen präsentiert. Sie war Finalistin bei zahlreichen Malerei- und Skulpturenpreisen, zuletzt bei der Florence Biennale 2023, wo sie den Präsidentenpreis und den Publikumspreis erhielt.

Darüber hinaus wurden ihre Werke in Publikationen wie Nice Matin, Vauban Magazine, TOUTMA, La Strada, Maisons et Jardins Magazine, COTE Magazin usw. präsentiert.