Julia Hanzl

Die Hauptthemen ihrer Arbeit sind Kopfskulpturen mit bizarren und kraftvollen Gesichtsausdrücken..
Kunstwerke anzeigen

Biographie

Die 1982 in Wien geborene Bildhauerin Julia Hanzl stammt aus einer Künstlerfamilie. Sie hat ihr Studium an der Universität Wien absolviert und studierte auch mehrere Semester an der Universität für angewandte Kunst in der Keramikabteilung. Ihr technisches Wissen über die Herstellung von Skulpturen hat sie sich aber in erster Linie autodidaktisch, mit Hilfe von Videos und Büchern von bekannten figurativen Skulpteuren, sowie Anatomiebüchern beigebracht.

Sie ist bekannt für ihre Keramiken, Mixed-Media Skulpturen, Porzellan- und Bronzeeditionen und ihre Keramikskulpturen in Verbindung mit Tierpräparaten. Viele ihrer Skulpturen stellen Mensch-Tier-Hybride dar, welche die Komplexität menschlicher Emotionen und Verhaltensweisen verkörpern und als psychologische Porträts verstanden werden können.

Die Künstlerin setzt ihre Skulpturen wie eine zweite Sprache ein, die es ihr ermöglicht sich Themen zu widmen, diese ohne Worte anzusprechen und dadurch tabuisierte Bereiche den Betrachtern zugänglich zu machen.

Zentrale Motive in ihren Werken sind Tod, Sexualität und Wahrnehmung – Wahrnehmung von anderen Menschen, aber auch die eigene Wahrnehmung als Künstlerin. Dementsprechend sind ihre Skulpturen oft auch Selbstporträts, bei denen das Ziel ist, Beziehungen und Motivationen von Menschen verstehen zu wollen und sich selbst in diesem Prozess zu beobachten und zu hinterfragen.

Die Skulpturen sind dahingehend Mittel zum Zweck, um die Betrachter aufzufordern, sich ebenfalls auf diesen Prozess einzulassen Ihre übliche Arbeitsweise besteht darin, ausgehend von Papierskizzen, solide Skulpturen auf Metallarmaturen herzustellen.

Die Arbeit mit Ton und Metallarmaturen ist vor allem im Anfangsstadium ein extrem physischer Prozess, der vollen Körpereinsatz der Künstlerin erfordert und die Fertigstellung dauert oft mehrere Wochen bis Monate. Jede Keramikskulptur wird ausgehöhlt, sodass aus einem bis dahin kompakten Stück Ton nur eine Hülle von wenigen Zentimetern Dicke bestehen bleibt.

Die Skulpturen werden dann in einem Brennofen gebrannt und die Keramik wird anschließend mit Kaseinfarben bemalt. Neben ihrer eigenständigen künstlerischen Arbeit hat sie in den letzten Jahren zahlreiche Auftragsarbeiten, wie Portraits und die Realisierung ihrer Skulptur „Eve & Eve“ in Porzellan für die Wiener Porzellanmanufaktur Augarten, ausgeführt.

Sie lebt und arbeitet zurzeit in Mödling bei Wien.

Ausstellungen

2019
#epicwomen
Bakerhouse Gallery - Graz, Österreich
#epic opening - Bakerhouse Gallery 2.0
Bakerhouse Gallery - Graz, Österreich

2019
AQUA ART MIAMI 04/12/2019
Aqua Hotel, 1530 Collins Avenue Miami Beach, FL 33139
FAIR FOR ART VIENNA 05/10/2019
Assembly Hall of Sciences, Wollzeile 27a, 1010 Vienna
BALTIMORE ART, ANTIQUE & JEWELRY SHOW 29/08/2019
Baltimore Convention Center, One West Pratt Street Baltimore, MD 21201
MARKET ART + DESIGN BRIDGEHAMPTON 05/07/2019
Bridgehampton Museum, 2368 Montauk Hwy, Bridgehampton, NY 11963
ART VIENNA – INTERNATIONAL ART FAIR 15/03/2019
Kogresszentrum Hofburg Vienna, Heldenplatz 1010 Vienna
BESTIARIUM @ RED CARPET SHOWROOM KARLSPLATZ 01/03/2019

2018
TYPE BRUT 16/05/2018
Galerie Gugging, Am Campus 2, 3400 Maria Gugging
TABOO ZONES – GIULETTA DEL CONTE & JULIA HANZL 02/03/2018
Art of Life, Waaggasse 10, 1040 Wien

2017
FAIR FOR ART VIENNA 07/10/2017
Assembly Hall of Sciences, Wollzeile 27a, 1010 Vienna
ART EXHIBITION LOOKING FORWARD – UNTIL 40 25/09/2017
Schloss Tabor, Neuhaus am Klausenbach
ART BODENSEE – FAIR FOR CONTEMPORARY ART DORNBIRN 21/07/2017
Dornbirn
WOMEN’S WORK – ART BY WOMEN 07/05/2017
Treadwell Gallery
JULIA HANZL VOTED FOR LOWER AUSTRIAN OF THE YEAR 15/03/2017

2016
EARTHLY DELIGHTS – CELEBRATING THE INSPIRATIONAL ART OF HIERONYMUS BOSCH 01/09/2016
Nicholas Treadwell Gallery, Grosse Neugasse 18/1, 1040 Wien
CROSS THE LINE 19/03/2016
KH5 Gallery Zurich
ART AUSTRIA 2016 10/03/2016
Leopold Museum, Wien

2015
SIGNS OFT THE EIGHT 07/12/2015
Phantasten Museum Wien, Palais Palffy
LABYRINTH OF REALITIES 24/11/2015
Ursulinenhof Linz
LA CAVE SHOW ROOM GALLERY 30/10/2015
La Cave Gallery, Paris
„ACCESSOIRE FUNÉRAIRE –THE ART OF BURIAL 28/10/2015
Stephansdom/Künstlerhaus/Bestattungsmuseum
WHO KILLED SMILEY? 17/10/2015
Subway station Karlsplatz, Vienna
WILD CREATURES 15/10/2015
Subway station U2 Volkstheater, Vienna
PHANTASTIC VENUS 26/07/2015
Viechtach/Bavaria (Germany)

2014
SINGLE EXHIBITION @ ZIWNA 01/12/2014
Galerie Ziwna, Vienna
WOW! 20/11/2014
Nicholas Treadwell Gallery, Tabak Fabrik, Linz, Austria
ONLY DEAD FISH GO WITH THE FLOW 24/06/2014
Sala Terrena, Ferdiandihof, Wehrgasse 30, 1050 Wien, Austria
”ART AUSTRIA” ART FAIR 30/04/2014
Leopold Museum, Museumsquartier Vienna
CLAY? V 21/03/2014
Kirkland Arts Center, Washington, USA

2013
KISS MY ART 24/10/2013
The Treadwell Gallery, Tabak Fabrik, Linz, Austria
SIGNS AND WONDERS 27/09/2013
Kapfenberg, Austria
SEEING THE WEIRD AND WONDERFUL 10/06/2013
Optiker Hartmann, Singerstraße 8, 1010 Vienna