Podcast

Hard Rock trifft Art Rock: Tom Lohner im Interview mit Mina Caputo von Life of Agony am Nova Rock Festival 2024

Backstage beim Nova Rock Festival 2024 entfaltete sich eine einzigartige künstlerische Synergie. Mina Caputo, Sängerin der bekannten New Yorker Rockband Life of Agony als auch Malerin, und der Künstler Tom Lohner saßen vor ihrem neuen gemeinsamen Kunstwerk "The Bowieand Warhol Wonderland", das erstmals auf dem Festival Backstage bei der Red Bull Bühne präsentiert wurde, eine brand neue Zusammenarbeit beider Künstler.

Beide Künstler, Caputo und Lohner präsentierten auf diesem Werk ihre unterschiedlichen kreativen Prozesse und vereinigten ihr beiden Stile. Caputo, die von Spontaneität getrieben ist, bringt ihre rohen Emotionen direkt auf die Leinwand, im Gegensatz zu Lohner, der seinen methodischen Ansatz, akribisch plant. Ihr gemeinsames Werk reflektierte die Verschmelzung dieser kontrastierenden Stile und war rund um das Thema der bleibenden Vermächtnisse inspiriert, angelehnt an Ikonen Andy Warhol und David Bowie.

Dieses Kunstwerk symbolisierte, wie die Einflüsse von Warhol und Bowie über deren Lebenszeiten hinausreichten und auch heute noch Menschen inspirierten. Dieses Projekt stellte den Beginn einer aufregenden Reise für Caputo und Lohner dar, die darauf abzielten, voneinander zu lernen und andere zu inspirieren.

Das Werk ist derzeit in der Bakerhouse Gallery Graz ausgestellt.
Alle anzeigen